Locally Inspired | Plattform für faire & nachhaltige Shoppinginspiration

Let's boost the locals
& brands that care!

Yoiqi heißt klares, schlichtes Design aus super weicher Bio-Baumwolle. Damit schaffen sie zeitlose Lieblingsstücke, die auch abseits der Matte getragen werden können.

Praktische Fairwear – geht sowas überhaupt in schön?

Die Antwort ist JA! Ihre Liebe zu Yoga brachte Stefanie, Lothar und Alexander dazu das junge Label zu gründen. Vom Shirt über den Einteiler bis zur Leggings sind alle Teile so schön flexibel und machen locker auch den 100. Sonnengruß mit. Hier zwickt nichts und alles bleibt da, wo es hingehört. Die schönen gedeckten Farben der Yogi-Kleidung lassen sich außerdem toll miteinander kombinieren. Langes Grübeln findet vor dem Kleiderschrank erst garnicht statt. Jedes Yoga-Teilchen umhüllt uns mit feiner ägyptischer Biobaumwolle. Die fühlt sich nicht nur fantastisch an, sie kommt auch ganz ohne Gentechnik, Pestizide oder Nervengifte aus.

Klarheit in allen Bereichen

Faire Arbeitsbedingungen und Bezahlung waren für Stefanie, Lothar und Alexander eine der wichtigsten Voraussetzungen, um YOIQI YOGA WEAR zu starten. Durch die Entdeckung von SEKEM, eine Kulturinitiative für nachhaltiges, zuverlässiges, faires und ethisches Wirtschaften aus Ägypten, war für die drei klar: so wollen wir´s machen. Der gesamte Prozess – vom Pflanzenanbau über die Fertigung bis hin zum Vertrieb – bleibt hier nämlich unter einem Dach. Das ergibt maximale Transparenz und minimale Wege. Und auch beim Thema fairer Handel sind Yoiqi und ihr einzigartiger Produktionspartner auf einer Wellenlänge. Deshalb sorgt SEKEM für die soziale Sicherung, Gleichstellung von Mann und Frau, medizinische Versorgung, kulturelle Angebote und Bildungseinrichtungen für die Mitarbeiter und ihre Familien, sowie die langfristige Bindung zu den Landwirten. 

Ein riesiges Like für so viel faire Klarheit, die dabei auch noch so gut aussieht!

Author

Als Maßschneiderin liebe ich Mode, habe aber erst vor Kurzem angefangen, mich für die Themen Bewusstsein und Fairness in diesem Bereich zu interessieren. Der Grund dafür? Bis jetzt hatte ich immer das Gefühl, mich zwischen fairer Produktion und dem Look, der mir gefällt, entscheiden zu müssen. Seit ich mich durch Locally Inspired mehr mit dem Thema auseinandergesetzt habe, habe ich schnell gemerkt, dass das garnicht sein muss. Deshalb will ich euch auf meine Entdeckungsreise mitnehmen und mit fairer UND schöner Mode inspirieren und begeistern. Außerdem will ich euch die Vielfalt der mittlerweile großen Auswahl an vielen unterschiedlichen Labels und Looks – bei der niemand mehr verzichten muss – zeigen und euch die Geschichte dahinter erzählen.