Locally Inspired | Plattform für faire & nachhaltige Shoppinginspiration

Let's boost the locals
& brands that care!

Juliane und Bim, das sind die beiden Power-Frauen, die hinter der Marke studio TR stehen. Man könnte aber auch sagen: studio TR das ist Juliane und Bim. 100% Authentizität, Hingabe, Transparenz und Idealismus.

Nonsense? Nicht mit Studio TR

No Nonsense heißt die Devise der beiden Ladies. Konkret meinen sie damit, dass man bei studio TR ausschließlich nachhaltige Materialien für funktionale Produkte findet, diese minimalistisch verpackt werden und nur sinnvolle Informationen bekommt. Keine Reizüberflutung, kein Schnickschnack. Pures, stilsicheres Design aus nachhaltigen Materialien mit transparenter und direkter Kommunikation.

TR das steht für Transparenz

Absolute Transparenz ist bei studio TR keine leere Floskel. Juliane und Bim meinen was sie schreiben. Im Shop lässt sich für uns genau nachvollziehen, wie der Preis zu Stande kam und welche Materialien von wem verarbeitet wurden.

Wer hat die Kokosnuss?

Auf der Website selbst können wir jede Menge toller Informationen zu den Materialien finden. Oder aber erfahren welcher kleiner Familienbetrieb in Vietnam für die wunderschönen Kochutensilien, Teller, Körbe oder Teppiche verantwortlich ist. Hier setzt studio TR auf langfristige, faire Partnerschaften und direkten Handel um die Handwerkskunst und Kultur vor Ort bestmöglich unterstützten zu können. Um die langen Transportwege der Produkte CO2-neutral auszugleichen, spenden Juliane und Bim für Klimaschutzprojekte.
studio TR, das ist Nachhaltigkeit hoch 3 – ökologisch, sozial und ökonomisch. Juliane und Bim gehören zur neuen Superheldinnengeneration!

Auf jede Frage eine Antwort. Das gibts und zwar hier.
Im Blog gibts viele schöne studio TR Geschichten aus nah und Vietnam-fern.
Das Interview mit studio TR ist ein must-read.

Author

Ich kann nicht anders: Ich bin ein Liebhaber der schönen Dinge! Und das reicht von einem guten Kaffee, über das herzliche Lachen eines Menschen, tollem Essen, gelungenen Events bis hin zu großartigen Shoppingprodukten. Dabei ist mir in den letzten Jahren immer wichtiger geworden genau hinzusehen woher die Dinge kommen, die ich kaufe. Ich wollte, dass nicht nur ich durch den Konsum profitiere. Ich wollte, dass alle etwas davon haben: Der Hersteller, der Verkäufer, die Umwelt und ich. Angefangen hat das bei mir mit dem Einkauf von Lebensmitteln. 2015 habe ich Whole Story gegründet. Hier berate ich u.a. als Ernährungstrainerin Menschen, die an ihrer Ernährung arbeiten möchten. Klar ist, dass es meist nicht nur damit getan ist besser zu essen. Trotzdem ist es ein guter und wichtiger erster Schritt. Oft kann das aber kompliziert werden und einen im Alltag überfordern. Ich möchte daher dein Guide durch den Dschungel sein. Sich und anderen Gutes tun soll leicht sein! Whole Story ist meine real food & real life propaganda für dich! Locally Inspired komplettiert mein Universum.