Locally Inspired | Plattform für faire & nachhaltige Shoppinginspiration

Let's boost the locals
& brands that care!

Soulbottles, das ist mehr als nur eine Flasche. Die charmante Marke aus der Hauptstadt hat vielmehr einem ganzheitlich gelungenen Projekt ein Gesicht gegeben. 

Was ist dran an der Flasche – und was nicht?

Die auslaufsichere, geschmacksneutrale Glasflasche mit dem lustigen Bügelverschluss kommt in verschiedensten Designs daher. Die Dichtung ist dabei aus echtem Gummi und der Deckel aus Keramik. Die Flasche ist komplett schadstoff- und plastikfrei. Ziemlich großartig, wenn man bedenkt wie viel Plastik uns heutzutage täglich begegnet. An Material und somit an der Qualität wird hier nicht gespart. Die Produktion in Berlin erfolgt klimaneutral. Dabei achtet Soulbottles nicht nur darauf, dass die Stimmung im eigenen Büro stimmt sondern folgt auch bei seinen Produzenten der Devise „fair ist besser“. Das Design steht bei all den umweltfreundlichen Aspekten überhaupt nicht hinten an. Soulbottles arbeitet mit internationalen Designern zusammen um immer wieder neue spannende Prints auf ihren Flaschen anbieten zu können. Mit den Soulbottles-Accessoires wird die Flasche zum Allrounder: die Korkhülle schützt vor Stürzen oder mit den Mixerkugeln lassen sich selbst Superfoodpulver klümpchenfrei in der Flasche auflösen.

Wasser für alle

Für jede verkaufte Trinklasche spendet Soulbottles einen Euro an ein Trinkwasserprojekt von Viva con Agua. Aber es bleibt nicht nur beim Spenden. Soulbottles wirkt auch aktiv mit und hat z.B. beim Waterwalk teilgenommen. Hier könnt ihr mehr dazu lesen.
Die Soulbottle-Flasche in der Hand wird zum Statement. Sie steht für einen bewussten Umgang mit unserem kostbarsten Gut Wasser, mit unserer lieben Erde und allen, die darauf Wasser trinken.
Großartig, dass diese Marke über den Flaschenhals hinaus blickt – gerade arbeiten die Guten am Soulcup. Wir freuen uns auf mehr dieser großartigen Produkte!

PRODUCTS WE LOVE

Author

Ich kann nicht anders: Ich bin ein Liebhaber der schönen Dinge! Und das reicht von einem guten Kaffee, über das herzliche Lachen eines Menschen, tollem Essen, gelungenen Events bis hin zu großartigen Shoppingprodukten. Dabei ist mir in den letzten Jahren immer wichtiger geworden genau hinzusehen woher die Dinge kommen, die ich kaufe. Ich wollte, dass nicht nur ich durch den Konsum profitiere. Ich wollte, dass alle etwas davon haben: Der Hersteller, der Verkäufer, die Umwelt und ich. Angefangen hat das bei mir mit dem Einkauf von Lebensmitteln. 2015 habe ich Whole Story gegründet. Hier berate ich u.a. als Ernährungstrainerin Menschen, die an ihrer Ernährung arbeiten möchten. Klar ist, dass es meist nicht nur damit getan ist besser zu essen. Trotzdem ist es ein guter und wichtiger erster Schritt. Oft kann das aber kompliziert werden und einen im Alltag überfordern. Ich möchte daher dein Guide durch den Dschungel sein. Sich und anderen Gutes tun soll leicht sein! Whole Story ist meine real food & real life propaganda für dich! Locally Inspired komplettiert mein Universum.