Riegel für alle Dank Share Foods | Locally Inspired
Locally Inspired | Plattform für faire & nachhaltige Shoppinginspiration

Let's boost the locals
& brands that care!

Wir sharen täglich munter zig Sachen. Aber ganz ehrlich: ein Kuchenstück zu teilen ist doof, wenn doch jeder eines haben kann. Das dachten sich auch die Macher von Share Foods und haben das eine mit dem anderen verbunden.

1 plus 1 Prinzip? Ja, das macht wirklich jeden froh!

Du kannst also bestens Gewissens einen ganzen superleckeren Nuss-Frucht-Riegel von share vernaschen! Im Gegenzug erhält jemand in einer Krisenregion eine ganze Mahlzeit. Das ganze haben sie 1 plus 1 Prinzip getauft. Wir lieben es.

Nicht nur lecker, lecker, Riegel

Wir lieben nicht nur die leckeren Riegel von share. Die sind übrigens nicht nur biozertifiziert sondern enthalten ausschließlich pure Zutaten, die pure Freude bescheren. Kein Zuckerzusatz, keine Zusatzstoffe, nichts, was man nicht haben will. Dabei beziehen Share Foods einige der Zutaten direkt aus der europäischen Nachbarschaft: der Honig z.B. aus Bulgarien und Ungarn, die Rosinen aus Griechenland oder die Mandeln aus Italien und Spanien.
Wir lieben auch die vegane, rein natürliche Handseife und das frische Alpenwasser, mit denen share ihr Sortiment um weitere Wohltäter ergänzt hat. Für jede Handseife bekommt ein bedürftiger Mensch ein Stück Seife; für jeden Flasche Wasser wird einem Menschen in Not ein Tag Trinkwasser ermöglicht.

Sharing is caring

Die selbsternannten good-vibes-Missionare zeigen, dass Konsum, also die Befriedigung unserer Bedürfnisse, durchaus sozial sein kann! Sharing is caring – umso schöner, wenn der Riegel einem trotzdem komplett gehört.

Wer genau wissen möchte wo geholfen wird, kann hier den Tracking code von der Riegelverpackung eingeben.

Author

Ich kann nicht anders: Ich bin ein Liebhaber der schönen Dinge! Und das reicht von einem guten Kaffee, über das herzliche Lachen eines Menschen, tollem Essen, gelungenen Events bis hin zu großartigen Shoppingprodukten. Dabei ist mir in den letzten Jahren immer wichtiger geworden genau hinzusehen woher die Dinge kommen, die ich kaufe. Ich wollte, dass nicht nur ich durch den Konsum profitiere. Ich wollte, dass alle etwas davon haben: Der Hersteller, der Verkäufer, die Umwelt und ich. Angefangen hat das bei mir mit dem Einkauf von Lebensmitteln. 2015 habe ich Whole Story gegründet. Hier berate ich u.a. als Ernährungstrainerin Menschen, die an ihrer Ernährung arbeiten möchten. Klar ist, dass es meist nicht nur damit getan ist besser zu essen. Trotzdem ist es ein guter und wichtiger erster Schritt. Oft kann das aber kompliziert werden und einen im Alltag überfordern. Ich möchte daher dein Guide durch den Dschungel sein. Sich und anderen Gutes tun soll leicht sein! Whole Story ist meine real food & real life propaganda für dich! Locally Inspired komplettiert mein Universum.