Zeitlose Basics von Phyne | Locally Inspired
Locally Inspired | Plattform für faire & nachhaltige Shoppinginspiration

Let's boost the locals
& brands that care!

Basics sind das Einmaleins des Kleiderschranks. Ohne sie gehts gar nicht. Sie sind die fundamentalen Begleiter, die wandelbaren Klassiker, die treuen Freunde im Alltag und die Leinwand für das Outfit an den Tagen an denen man auffallen will. Die Macher von PHYNE fertigen genau diese Teile und haben es sich zum Ziel gesetzt uns davon zu überzeugen, dass nachhaltige Mode aufregend, bezahlbar und stylisch sein kann.

Liebe, die für immer währt. Hört sich (nach) PHYNE an.

Seit 2016 arbeiten kleine Teams aus Überzeugung daran den Begriff der Nachhaltigkeit modern und innovativ zu interpretieren. Dabei steht für PHYNE fest: Nachhaltigkeit und beste Qualität müssen händchenhaltend den Weg in die Zukunft beschreiten. Sie haben sich bewusst dazu entschieden ihr Sortiment langsam und bewusst zu erweitern. Statt trendgetrieben zu sein, wollen sie zeitlose Basics kreieren, die gepaart mit qualitativ hochwertigen Materialien, das Potenzial zu langlebigen Lieblingsteilen haben. Moderne Stücke, die sich durch ihre zeitlosen Schnitte und tollen Materialien unserer Körpersilhouette schmeichelnd anpassen. Für die greift Phyne vor allem auf Bio-Baumwolle oder auch gerne auf Tencel, die Faser der Zukunft, zurück.

PHYNE liebt seine Umwelt.

Nachhaltige und umweltfreundliche Materialien sind super, aber PHYNE denkt weiter. Die Produktion findet in ausgewählten, zertifizierten Stätten in Portugal statt. Und auch bei der Verpackung hat sich das junge deutsche Label dazu entschieden auf Plastiktüten zu verzichten.

Hier kannst du Näheres zu den Qualitätsansprüchen von PHYNE erfahren.

Und da gehts zum Interview.

Author

Ich kann nicht anders: Ich bin ein Liebhaber der schönen Dinge! Und das reicht von einem guten Kaffee, über das herzliche Lachen eines Menschen, tollem Essen, gelungenen Events bis hin zu großartigen Shoppingprodukten. Dabei ist mir in den letzten Jahren immer wichtiger geworden genau hinzusehen woher die Dinge kommen, die ich kaufe. Ich wollte, dass nicht nur ich durch den Konsum profitiere. Ich wollte, dass alle etwas davon haben: Der Hersteller, der Verkäufer, die Umwelt und ich. Angefangen hat das bei mir mit dem Einkauf von Lebensmitteln. 2015 habe ich Whole Story gegründet. Hier berate ich u.a. als Ernährungstrainerin Menschen, die an ihrer Ernährung arbeiten möchten. Klar ist, dass es meist nicht nur damit getan ist besser zu essen. Trotzdem ist es ein guter und wichtiger erster Schritt. Oft kann das aber kompliziert werden und einen im Alltag überfordern. Ich möchte daher dein Guide durch den Dschungel sein. Sich und anderen Gutes tun soll leicht sein! Whole Story ist meine real food & real life propaganda für dich! Locally Inspired komplettiert mein Universum.