Interview mit iki M. moderne & faire Eco-Fashion seit 10 Jahren | Locally Inspired
Locally Inspired | Plattform für faire & nachhaltige Shoppinginspiration

Let's boost the locals
& brands that care!

Bätty, Gründerin von iki M verrät uns, was sie mit ihrem Laden & Label verändern will und was sie seit 10 Jahren dazu motiviert, jeden Tag weiterzumachen.

Erzählt uns in zwei Sätzen wer Ihr seid und was Ihr macht.

iki M. ist ein kleines, aber feines Münchner Mode-Label mit großer Vision: Nachhaltigkeit und Fairness! Seit fast zehn Jahren begeistern wir unsere Kunden mit Klamotten von cool bis chic, die mit Rücksicht auf Natur und Mensch produziert wird – aus biologisch nachhaltigen Materialien und zu fairen Arbeitsbedingungen.

Was inspiriert euch?

Inspiration schöpfen wir aus unserer eigenen Fair-Fashion-Story: Als wir iki M. vor zehn Jahren ins Leben gerufen haben, standen wir mit dem Gedanken fair und nachhaltig produzierter Mode noch ziemlich allein auf weiter Flur. Rückblickend sind wir jeden Tag froh – und natürlich auch ein kleines bisschen stolz – Vorreiter für Fair Fashion in München zu sein. Glückliche Kundinnen und Kunden, die aus unserem Laden in die Welt spazieren und uns auf dem spannenden und Sinn stiftenden Fair-Fashion-Weg begleiten, bedeuten für uns Inspiration und Motivation pur!

Was steckt drin in eurem Produkt?

In erster Linie natürlich Liebe & Leidenschaft! Die Produktion betreffend ist unser Credo absolute Transparenz, um das Bewusstsein für Fair Fashion zu stärken oder zu wecken: Unsere T-Shirts und Sweatshirts zum Beispiel bestehen zu 100 Prozent aus Eco-Baumwolle, Tencel (Lyocell) und sind Fairtrade-zertifiziert.

Was möchtet Ihr verändern mit eurer Marke?

Ganz klar: Slow Fashion statt Fast Fashion stellt die tiefste Überzeugung von iki M. dar. Die gute Nachricht: Inzwischen ist auch ökologisch produzierte Kleidung bezahlbar und hält für jeden Geschmack passende Lieblingsteile bereit. Grundsätzlich spüren wir zunehmende Achtsamkeit in Sachen Slow Fashion und sind happy über den „Wow-Effekt“, den wir mit unseren Produkten erzeugen.