Interview mit ARMEDANGELS | Locally Inspired
Locally Inspired | Plattform für faire & nachhaltige Shoppinginspiration

Let's boost the locals
& brands that care!

Im Interview mit ARMEDANGELS lest ihr warum für das Kölner Modelabel gerade auch die Produktionskette ihrer Kleidungsstücke besonders im Fokus steht und spürt mit wieviel Energie das Team den gemeinsamen Traum täglich vorantreibt.

Erzählt uns in zwei Sätzen wer Ihr seid und was Ihr macht?

Vor zehn Jahren hat alles angefangen. Wir wollten ein Business starten, das Dinge anders macht. Mode machen, die gut aussieht, sich großartig anfühlt und lange getragen werden kann. Mode, die mit höchstem Respekt vor Mensch und Natur produziert wird.
(ging leider nicht in zwei Sätzen)

Welcher Moment hat euch dazu gebraucht, diese Marke zu gründen?  Welche Leidenschaft hat euch damals gepackt?

Aus der einfachen Idee T-Shirts zu bedrucken und über den Verkauf Spendengelder für Charity-Projekte zu sammeln, ist ein Unternehmen gewachsen, das heute zu den größten Eco&Fair Fashion Labels Europas zählt.

Wer stellt euer Produkt her?

Momentan produzieren wir den größten Teil unserer Kollektionen in Portugal und der Türkei. Unsere Jacken werden in China hergestellt. Angefangen haben wir mit der Produktion in Portugal, weil das aufgrund der räumlichen Nähe einfach zu kontrollieren ist. Die eigentliche Idee war es – und ist es noch immer – mit der Produktion dort hinzugehen, wo die Bedingungen für Umwelt und Mitarbeiter nicht optimal sind, um genau dort etwas zu bewegen, wo es nötig ist. All unsere Betriebe, egal ob in Portugal, in der Türkei oder in China, werden regelmäßig kontrolliert und sind zertifiziert. Die langfristige Zusammenarbeit und die Nähe zu unseren Produzenten sind enorm wichtig für uns, um nachhaltige Verbesserungen in der Produktion zu unterstützen und gemeinsam voranzutreiben. Je größer die Mengen, die man produziert, desto größer ist nämlich auch der Einfluss, den man als Unternehmen auf Arbeits- und Umweltbedingungen ausüben kann.

Was ist euch wichtig bei der Herstellung?

Nachhaltige Materialien, faire Arbeitsbedingungen, faire Löhne, langfristige Zusammenarbeit und eine transparente Lieferkette. Nur schön und bio ist uns nicht genug. Unsere Produktionskette ist lang und in jedem einzelnen Kleidungsstück steckt die Arbeit vieler Menschen. Deshalb setzen wir uns für faire Arbeitsbedingungen und faire Bezahlung ein- für die Menschen, die ARMEDANGELS ausmachen. Ganz egal ob Baumwollbauer in Indien, Näherin in der Türkei oder Designer in Deutschland.
Wir sind nicht perfekt.
Wir versuchen einfach das Richtige zu tun. Jeden Tag, Schritt für Schritt.

Was möchtet Ihr verändern mit eurer Marke?

Unsere Mission war es damals und ist es auch heute noch, schöne Produkte ohne Kompromisse zu machen. Dafür sind wir bereit, Regeln zu brechen. Und wir geben nicht auf. Gemeinsam mit  all denjenigen, die unsere Vision teilen:
Unser Traum ist es, eine bessere Welt zu gestalten.
Zusammen. Für uns. Und alle die, die noch nach uns kommen.