Handgefertigte Lederwaren von Günstling | Locally Inspired
Locally Inspired | Plattform für faire & nachhaltige Shoppinginspiration

Let's boost the locals
& brands that care!

Das sind Michael und seine Esra. Und eine uralte Familientradition. In der Werkstatt im Herzen von München – Untergiesing entstehen wunderschöne Dinge aus Leder. Schon die Großeltern von Michael gründeten damals die Sattlerei, fertigten aber auch nebenher dort Handtaschen an. Michael hat das wieder aufleben lassen. Wer heute in der lichtdurchfluteten Werkstatt vorbeikommt, der geht mit einem langlebigen, individuellen und schicken Begleiter wieder raus.

Was nicht passt, wird passend gemacht

Individualität, klare Linien und eine schlichte Schnittführung sind für Günstling sehr wichtig.
Dass das keine hohlen Phrasen sind, merkt man schnell daran, dass jede Tasche erst nach Eingang der Bestellung von Hand angefertigt wird. Der große Vorteil: keine überschüssigen Waren und für euch maximale Mitbestimmung. Zu lange Henkel waren gestern.
Mit ihrem Projekt Sprössling hüllen sie auch schon die kleinsten Füße in weiche, hübsche Lederschühchen. Und die können, genauso wie die Taschen, auch mit den Initialen des Glücklichen/ der Glücklichen versehen werden.

Hand aufs Herz

Für alle Günstling Lederhandtaschen und Accessoires werden ausschließlich qualitativ hochwertige Materialien verwendet. Das Leder beziehen Michael und Esra von einem Fachbetrieb aus Biberach, der ebenfalls eine lange Familientradition mitbringt und sich außerdem durch fairen Handel und Umweltbewusstsein auszeichnet.
Bei der Gerbung des Leders setzt Günstling zu ca. 85% auf vegetabile Stoffe. Um die Echtheit zu erhöhen und die Farben strahlen zu lassen, kommt ein kleiner Anteil von ca. 15% an Chromgerbstoffen dazu.

So viel Offenheit, Ehrlichkeit, Herzlichkeit und Schönheit kann man nur lieben. Danke Günstling!

Esra und Michael kommen auch selbst zu Wort. Das Interview gibts hier.

Author

Ich kann nicht anders: Ich bin ein Liebhaber der schönen Dinge! Und das reicht von einem guten Kaffee, über das herzliche Lachen eines Menschen, tollem Essen, gelungenen Events bis hin zu großartigen Shoppingprodukten. Dabei ist mir in den letzten Jahren immer wichtiger geworden genau hinzusehen woher die Dinge kommen, die ich kaufe. Ich wollte, dass nicht nur ich durch den Konsum profitiere. Ich wollte, dass alle etwas davon haben: Der Hersteller, der Verkäufer, die Umwelt und ich. Angefangen hat das bei mir mit dem Einkauf von Lebensmitteln. 2015 habe ich Whole Story gegründet. Hier berate ich u.a. als Ernährungstrainerin Menschen, die an ihrer Ernährung arbeiten möchten. Klar ist, dass es meist nicht nur damit getan ist besser zu essen. Trotzdem ist es ein guter und wichtiger erster Schritt. Oft kann das aber kompliziert werden und einen im Alltag überfordern. Ich möchte daher dein Guide durch den Dschungel sein. Sich und anderen Gutes tun soll leicht sein! Whole Story ist meine real food & real life propaganda für dich! Locally Inspired komplettiert mein Universum.