Mode Archives | Locally Inspired | Plattform für faire & nachhaltige Shoppinginspiration
Locally Inspired | Plattform für faire & nachhaltige Shoppinginspiration

Let's boost the locals
& brands that care!

Category

Mode

Category

Mit einem Selbstverständnis für Veränderung, dem Gespür für Ästhetik und der Leidenschaft für Schuhe präsentiert Mime et moi seine unvergleichlichen und individuell kombinierbaren Kollektionen. …

Stille Wasser sind tief, sagt man. Auf Quite Quiet trifft das hundertprozentig zu! Wer echte Schönheiten an sich und bestes Gewissen in sich tragen möchte, der ist hier genau richtig. Was ist wahrer Luxus? Johanna und Jonas haben das Berliner Schmucklabel, hinter dem viel mehr steckt als wunderschöner Schmuck, gemeinsam gegründet. Für die beiden entsteht

…und bewirken dabei noch so viel mehr! Denn seit 2013 revolutioniert Noel die Sneaker-Industrie Tag für Tag ein kleines bisschen mehr. Seine Philosophie: Walking clean in a dirty world. Progressive Formensprache Modern, cool und clean, das bringt den Look der Schuhe von ekn (übringes i´kin gesprochen) ziemlich genau auf den Punkt. Gründer Noel kreiert neben

Wir lieben dieses Outfit, weil es so klassisch und gleichzeitig so modern ist. Selena schafft hier den perfekten Spagat zwischen cool und chic. Wenn abends noch gefeiert, getanzt und/oder getrunken wird, macht dieses wunderschöne Top von Hund Hund das Outfit komplett. Und wer dann aber weniger Tasche und mehr Glitzer Glitzer will, kann den Shopper

Als Denis und Nico Grundstoff 2007 gegründet haben, wollten sie vor allem eines anbieten: bezahlbare Kleidung, schlicht aber bitte mit Style. Diesem Motto sind sie auch bis heute treu geblieben. Es gesellte sich nur ein zweites aus tiefster Überzeugung hinzu. Sie wollten bei ihrer eigenen Marke und anderen Brands in ihrem Shop sicherstellen, dass Themen

Dieser coole Overall ist ein ultra bequemer Begleiter für euren Alltag. Richtig toll daran ist, dass sich dieses Key-Piece auch schnell und easy zum Party-/Date-Outfit umwandeln lässt. Dazu einfach mit schickem Gürtel z.B. von Nine to Five und hohen Hacken von Fair kombinieren – fertig! Zum Shoppen der schnieken Teile einfach nach unten scrollen. Foto-Credit:

Ein charmanter Laden mitten in Schwabing. Von hier aus versorgt uns Bätty seit fast 10 Jahren mit dem neuesten, fairen Stoff: Wunderschöne, zeitgemäße Mode, die Spaß macht. Und zugleich unter fairen Bedingungen und im Einklang mit der Natur produziert worden ist. Organic fair fashion Iki M. achtet darauf, Labels mit möglichst kleinem ökologischem Fußabdruck zu

Getrieben von Neugier und dem Spaß am Designen toben sich die Gründer Stephan und Thies seit 2007 auf ihrem kreativen Spielplatz aka Frisur Clothing aus. Dabei entstehen wunderschöne, nachhaltige Teile mit Fair-Faktor. Das Label in einem Wort? „Klar“ Charakteristisch für Frisur Clothing sind klare, einfache Linien. Authentische, moderne Kollektionen für Frau und Mann zeichnen das

Basics sind das Einmaleins des Kleiderschranks. Ohne sie gehts gar nicht. Sie sind die fundamentalen Begleiter, die wandelbaren Klassiker, die treuen Freunde im Alltag und die Leinwand für das Outfit an den Tagen an denen man auffallen will. Die Macher von PHYNE fertigen genau diese Teile und haben es sich zum Ziel gesetzt uns davon

2004 brachten die beiden Gründer James und Martin die weltweit ersten fair produzierten Fußbälle auf den Markt. Durch einen Zufall entstand dann 2007 die Idee des fairen Sneakers, der umweltschonend hergestellt werden soll. Et voilà: gesagt und mit ner Menge Stil getan! Hier kommt jeder auf seine Kosten! Alle Produkte sehen nämlich nicht nur gut

ThokkThokk…das klingt ein bißchen wie ein Klopfzeichen. Und ThokkThokk meint gut aussehen in Teilen, die mit viel Liebe zum Handwerk und zur Umwelt entstanden sind. Dahinter steckt ein famoses Label, dass über die vergangenen Jahre hinweg langsam aber stetig gewachsen ist. Ohne Investoren, immer sich selbst treu bleibend und dem Wunsch 100% glaubwürdig zu sein. ThokkThokk

Seit 2009 hat Moritz es sich zum Ziel gemacht, gewohnte Vorstellungen zu verändern und ein neues Bewusstsein zu schaffen…  …aber bitte mit Stil! Inspiriert durch japanische Design-Ästhetik kreiert Rotholz kollektionsübergreifende Eco Fashion- und Lifestyle-Produkte in reduziertem Look. Alle Stücke sind durch ihre minimalistische Formensprache und hochwertige Materialien in gedeckten Farben so wunderschön clean und lässig. 

Yoiqi heißt klares, schlichtes Design aus super weicher Bio-Baumwolle. Damit schaffen sie zeitlose Lieblingsstücke, die auch abseits der Matte getragen werden können. Praktische Fairwear – geht sowas überhaupt in schön? Die Antwort ist JA! Ihre Liebe zu Yoga brachte Stefanie, Lothar und Alexander dazu das junge Label zu gründen. Vom Shirt über den Einteiler bis zur

Das Statement von goodsociety ist so simpel wie aufrichtig: Das bestmögliche Produkt zu bieten, dabei keinen unnötigen Schaden anzurichten und zu einem besseren Leben für alle inspirieren. Mit dem Gedanken, unsere schöne Welt und uns Menschen in den Mittelpunkt zu rücken, wurde die Marke geboren. So far, so good… Goodsociety setzt den Fokus auf Denim,

Lisa ist eine tolle Frau. Sie strahlt eine Ruhe und Stärke aus, die man einfach bewundert. Und Lisa hat ein kleines Shoppingparadies (in Berlin Kreuzberg und online) aus dem man nicht mehr abgeholt werden möchte. Es gibt einfach so viele schöne Sachen. Und hinter jeder steckt eine wunderbare Geschichte, die Lisa dazu erzählen kann. Da

Wer beim Yoga ein wirklich wahrhaftiges Work-in UND Work-out haben möchte, weiß wie wichtig es ist perfekt sitzende Kleidung zu haben. Nichts rutscht, was nicht rutschen soll; kein Rinnsal aus Schweiß, der sich unangenehm den Weg an die Oberfläche bahnt. Alles muss eben so sein, dass man sich auf das Wesentliche konzentrieren kann. Das sind

Sonja und Mauricio lassen mit ihren wunderschönen Bikinis und Badeanzügen die Herzen aller Badefans und Meeresbewohner gleichermaßen höher schlagen. Beim Baden schon mal ans Meer gedacht? Mit woodlike ocean haben die beiden in Hamburg ein Label ins Leben gerufen, dass sich zwei Dingen verschrieben hat. Zum einen sexy, multifunktionale Bademode zu kreieren, zum anderen damit

2015 haben Dorina und Maren, zwei Designerinnen aus Berlin, mara mea, das Label für die Mama von heute gegründet. Wieso? Weil für sie eines ganz klar war: Mamas sind Frauen; und beide Rollen haben Bedürfnisse.  Die beiden beobachteten, dass viele Frauen normale Taschen als Wickeltasche verwendeten, weil sie sich Bienchen, Blümchen und Wölcken, alles noch