Marken Archives | Locally Inspired | Plattform für faire & nachhaltige Shoppinginspiration
Locally Inspired | Plattform für faire & nachhaltige Shoppinginspiration

Let's boost the locals
& brands that care!

Category

Marken

Category

Hübsch manikürte Nägel sind etwas Wundervolles! Kia ist eine der Frauen, die uns Kosmetikprodukte schenkt, bei denen wir keine Bedenken haben müssen – egal wann. Sie hat 2017, gemeinsam mit ihrem Freund Alex, in München ihr Label Kia-Charlotte gegründet. Und damit (erstmal) wunderbare vegane, tierversuchs- und schadstoffreie Nagellacke auf den Markt gebracht.

Mit einem Selbstverständnis für Veränderung, dem Gespür für Ästhetik und der Leidenschaft für Schuhe präsentiert Mime et moi seine unvergleichlichen und individuell kombinierbaren Kollektionen. …

Elias, Mathieu und Pascal sind drei Jungs mit einer gemeinsamen Vision: Die Elektromobilität für jedermann zugänglich zu machen! …

Christina und Anja, funktionieren perfekt als ChristAnja und finden Einwegverpackungen richtig doof. Ihre Mission: Müllfreies Einkaufen möglich machen. 2016 haben sie deshalb umtüten ins Leben gerufen und wollen Menschen mit Coolem für Veränderung begeistern.

…und bewirken dabei noch so viel mehr! Denn seit 2013 revolutioniert Noel die Sneaker-Industrie Tag für Tag ein kleines bisschen mehr. Seine Philosophie: Walking clean in a dirty world. Progressive Formensprache Modern, cool und clean, das bringt den Look der Schuhe von ekn (übringes i´kin gesprochen) ziemlich genau auf den Punkt. Gründer Noel kreiert neben

Das beutetet auf französisch ein entspanntes, sorgenfreies Leben zu führen. Marina ist eine bezaubernde Südfranzösin, die in einem kleinen Atelier in Berlin ihrer Leidenschaft nachgeht: Sie stellt Duftkerzen her – wie auch schon ihre Großmutter damals. Aber nicht irgendwelche. Marina verwendet dafür ausschließlich beste Materialien für Mensch und Natur. Und wonach riechts? Die Ausschweifende kommt

Als Denis und Nico Grundstoff 2007 gegründet haben, wollten sie vor allem eines anbieten: bezahlbare Kleidung, schlicht aber bitte mit Style. Diesem Motto sind sie auch bis heute treu geblieben. Es gesellte sich nur ein zweites aus tiefster Überzeugung hinzu. Sie wollten bei ihrer eigenen Marke und anderen Brands in ihrem Shop sicherstellen, dass Themen

Ein charmanter Laden mitten in Schwabing. Von hier aus versorgt uns Bätty seit fast 10 Jahren mit dem neuesten, fairen Stoff: Wunderschöne, zeitgemäße Mode, die Spaß macht. Und zugleich unter fairen Bedingungen und im Einklang mit der Natur produziert worden ist. Organic fair fashion Iki M. achtet darauf, Labels mit möglichst kleinem ökologischem Fußabdruck zu

Getrieben von Neugier und dem Spaß am Designen toben sich die Gründer Stephan und Thies seit 2007 auf ihrem kreativen Spielplatz aka Frisur Clothing aus. Dabei entstehen wunderschöne, nachhaltige Teile mit Fair-Faktor. Das Label in einem Wort? „Klar“ Charakteristisch für Frisur Clothing sind klare, einfache Linien. Authentische, moderne Kollektionen für Frau und Mann zeichnen das

Basics sind das Einmaleins des Kleiderschranks. Ohne sie gehts gar nicht. Sie sind die fundamentalen Begleiter, die wandelbaren Klassiker, die treuen Freunde im Alltag und die Leinwand für das Outfit an den Tagen an denen man auffallen will. Die Macher von PHYNE fertigen genau diese Teile und haben es sich zum Ziel gesetzt uns davon

Juliane und Bim, das sind die beiden Power-Frauen, die hinter der Marke studio TR stehen. Man könnte aber auch sagen: studio TR das ist Juliane und Bim. 100% Authentizität, Hingabe, Transparenz und Idealismus. Nonsense? Nicht mit Studio TR No Nonsense heißt die Devise der beiden Ladies. Konkret meinen sie damit, dass man bei studio TR

Kalter Kaffee, der auch schon immer kalt war…und das ist auch gut so. Der Trend aus Übersee ist auch bei uns angekommen. Cold Brew nennt er sich und bedeutet maximalen Kaffeegeschmack bei minimalem Säuregehalt und Bitterstoffen. KOLDBREW Coffee – K von Kaffee und OLD von Gold Die Jungs von Philosoffee haben es sich zum Ziel

2004 brachten die beiden Gründer James und Martin die weltweit ersten fair produzierten Fußbälle auf den Markt. Durch einen Zufall entstand dann 2007 die Idee des fairen Sneakers, der umweltschonend hergestellt werden soll. Et voilà: gesagt und mit ner Menge Stil getan! Hier kommt jeder auf seine Kosten! Alle Produkte sehen nämlich nicht nur gut