CANPRINT: Bayerischer Charme und coole Prints | Locally Inspired
Locally Inspired | Plattform für faire & nachhaltige Shoppinginspiration

Let's boost the locals
& brands that care!

Inspiriert von Street Art verewigten die beiden Brüder aus Oberbayern schon in frühen Jahren ihre coolen Motive auf georderte Shirts und Hoodies – und brachten ihr faires, nachhaltiges Streetwear-Label ins Rollen.

Von der Dose zur Pistole zum Sieb

Im heimischen Atelier based in Weilheim haben Stephan und Philipp ihre ersten Motive mit Spraydosen (CAN) durch Schablonen auf den Stoff gesprüht (PRINT). Die Technik wurde zum Markennamen. Und CANPRINT ging an den Start. Die entstandenen Stücke wurden fleißig an Freunde verteilt. Und positives Feedback kam zurück. Das und die Lust etwas Eigenes aufzubauen, trieb die beiden an weiterzumachen. Wegen ein paar Macken hier und da griffen die beiden nach der alternativen Airbrush-Pistole, die jedoch zu viel Zeit schluckte. Schlussendlich wurde die Methode Siebdruck gesucht, gefunden und der way to go.

Haltbare Prints auf feinen Stoffen

Egal ob Mann oder Frau: Wer auf lässige Shirts, Sweater und Hoodies mit coolen Prints steht, ist bei dem bayerischen Label genau richtig. Bestehen tun die guten Teile überwiegend aus Bio-Baumwolle oder Baumwolle, teilweise mit geringem Polyesteranteil.

Herzensangelegenheiten

Die Jungs beziehen ihre Textilien von professionellen Herstellern mit den Zertifizierungsstandards GOTS, OEKO-Tex und FairWear Foundation. Die verwendeten Farben sind dazu lösemittelfrei, umweltfreundlich, nach Ökotex 100 Standard hergestellt und vegan. Hier merkt man sofort: Den CANPRINT Gründern liegt die ökologische und soziale Verantwortung, sowie die hohe Qualität ihrer Kollektionen sehr stark am Herzen.

Wir sagen Respekt für den Mut zweier Jungs, ihren Traum zu verwirklichen. Und dafür auf ihrem Weg auch an Mensch und Mama Erde zu denken.

Author

Als Maßschneiderin liebe ich Mode, habe aber erst vor Kurzem angefangen, mich für die Themen Bewusstsein und Fairness in diesem Bereich zu interessieren. Der Grund dafür? Bis jetzt hatte ich immer das Gefühl, mich zwischen fairer Produktion und dem Look, der mir gefällt, entscheiden zu müssen. Seit ich mich durch Locally Inspired mehr mit dem Thema auseinandergesetzt habe, habe ich schnell gemerkt, dass das garnicht sein muss. Deshalb will ich euch auf meine Entdeckungsreise mitnehmen und mit fairer UND schöner Mode inspirieren und begeistern. Außerdem will ich euch die Vielfalt der mittlerweile großen Auswahl an vielen unterschiedlichen Labels und Looks – bei der niemand mehr verzichten muss – zeigen und euch die Geschichte dahinter erzählen.