Locally Inspired

Let's boost the locals
& brands that care!

Polarstern beliefert von München aus ganz Deutschland mit Ökostrom aus Wasserkraft und Ökogas aus Reststoffen. Was dabei so besonders ist? Sie sind unabhängig von großen Konzernen, sie arbeiten komplett transparent, die Energie stammt aus wirklich nachhaltigen Quellen – und für jeden, der hier in Deutschland wechselt, bekommt auch eine Familie in Kambodscha von Polarstern eine kleine Biogasanlage bereit gestellt. Anstatt Abholzung und Rauch in der Lunge können die Menschen dort so Gaslampen betreiben und auf einer Gasflamme kochen. Klingt total simpel, ist es auch. Macht nur keiner! Außer Polarstern. Klar, das kostet die was – aber ermöglicht die Energiewende weltweit. In München geht’s los. Bist Du dabei?

Denn das Ding ist doch: Wer über einen nachhaltigen Lebensstil nachdenkt, muss auch bei sich selbst mal hinter die Kulissen gucken: Bio-Essen? Klar. Vegane Kosmetik? Sowieso. Nachhaltige Mode? Unbedingt. Aber was ist mit den Dingen, die weniger offensichtlich sind, weniger attraktiv, scheinbar. Zum Beispiel der eigene Strom- und Gaslieferant. Polarstern bietet mit einem vollständig transparenten Unternehmenskultur, seinem einerseits globalen Ansatz und sehr persönlichen, unkomplizierten Kundenservice hier eine echte Alternative zu allen anderen Energieversorgern. Denn es reicht nicht, Ökostrom von den Stadtwerken zu beziehen. Damit unterstützt man immer noch einen Konzern, der auch Atomkraftwerke betreibt. Wer eine enkelgerechte, lebenswerte Zukunft will, macht sich wahrscheinlich auch Gedanken, was dieser Zukunft momentan zuwider läuft. Kohle? Erdöl? Klimawandel? Es ist unglaublich einfach, den Energieversorger zu wechseln. Wie so oft gilt: Einfach machen. Heute.

Hier kannst du zu 100% Ökostrom oder Ökogas wechseln

Bildquelle: Polarstern

Author

Weniger kaufen, aber dafür gleich was Gscheids - dass wär' doch was... ist aber oft leider gar nicht so einfach! Ich hab' mir in der Vergangenheit schwer damit getan, bei den Dingen, die ich haben wollte, eine Version zu finden, die schön und gut ist. Daher bin ich bei Locally Inspired dabei. Hier machen wir uns gemeinsam auf den Weg zu nachhaltigem Konsum - und stellen uns all den Fragen, die uns auf diesem Weg begegnen. Um an Ende wieder mit echtem Vergnügen statt schlechtem Gewissen zu shoppen!